Termin buchen • Anfrage

Praxis für alternative Heilmethoden in Neustadt

Analyse des vegetativen Nervensystems

VNS-Analyse in Neustadt

Warum ist die Analyse des vegetativen Nervensystems so wichtig?

Sie ist die erste verlässliche Methode, die in der Lage ist, im Anmarsch befindliche Erkrankungen verlässlich sichtbar zu machen, auch wenn alle Laborparameter und andere Untersuchungsergebnisse noch unauffällig sind.
… und dabei ist der Vorgang so einfach wie Blutdruck messen!

Was genau ist das vegetative Nervensystem (VNS)?

Es ist die oberste Schaltzentrale im Körper und stellt dort die Weichen für die Steuerung und Regulation der Organe und Organsysteme. Das VNS reguliert sämtliche Vitalfunktionen wie das Herz-Kreislaufsystem, die Atmung, den Blutdruck, das Immunsystem und vieles mehr …

Was sind die Aufgaben des vegetativen Nervensystems?

Es besteht aus zwei Hauptnerven, dem Sympathikus (auch, Spannungsnerv oder Kampf- und Flucht Nervensystem bei Stresssituationen genannt) und dem Parasympathikus (Entspannungsnerv oder Ruhe- und Erholungssystem genannt).

Der Spannungsnerv steuert die Körperfunktionen während körperlicher Anstrengung, aber auch bei Stress oder emotionaler Belastungen. Dabei haben Funktionen des Verdauungssystems, des Immunsystems und der Geschlechtsorgane keine Priorität und werden vom Körper runter reguliert. Der Körper stellt alle Ressourcen den Körperfunktionen zur Verfügung, die für den Kampf oder Flucht lebensnotwendig sind.

Der Entspannungsnerv wird in Zeiten der Ruhe und Erholung aktiv. Er ist vorrangig für den Energieaufbau verantwortlich. Die Ressourcen werden für wichtige Regenerationsprozesse, aber auch für die Verdauung, Stärkung des Immunsystems und für die Fortpflanzung bereitgestellt.

Was hat das VNS mit chronischen Erkrankungen zu tun?

Lange bevor es zu einer chronischen Erkrankung kommt, kann der Sympathikusnerv selbst in Ruhezeiten aktiv sein. Diese Dysbalance hat weitreichende Folgen für die Gesundheit und wurde in vielen klinischen Studien in einen Zusammenhang gebracht. Eine überhöhte Aktivität der Spannungsnerven und deren Folgen wirken sich auf die Lebenserwartung und Krankheitsentstehung aus.

Was genau macht die VNS-Analyse?

In nur 7 Minuten bestimmt die VNS-Analyse den Zustand Ihres vegetativen Nervensystems und wird in einer übersichtlichen Balkengrafik dargestellt. So kann man leicht feststellen, wie Ihr Körper sich an Stress und den individuellen Lebensstil anpassen kann.

Wie und was wird bei der VNS-Analyse genau gemessen?

Über einen Brustgurt wird der Zustand der beiden Hauptnerven des VNS gemessen. Die Aktivität des Spannungsnervs wird mit einem roten Balken sichtbar dargestellt und der Entspannungsnerv mit einem blauen Balken. Im Ruhezustand sollte der Parasympathikus aktiv werden und in einem Normbereich (grüner Bereich) liegen.

Leider ist die Balance zwischen körperlichen Spannung und Entspannung häufig gestört. Organe und deren Systeme können nicht mehr bedarfsgerecht gesteuert und reguliert werden, was weitreichende Folgen nach sich ziehen kann.

In der Regel erfolgt direkt im Anschluss an die Ruhemessung eine zweite Messung, bei der sie über eine vorgegebene getaktete Atmung Ihren Entspannungsnerv stimulieren. Hierbei können vorhandene Reserven sichtbar gemacht werden und die Schwere einer eventuellen Regulationsstörung festgestellt werden.

Das Ergebnis einer schlechten Regulation:

Körperspannung viel zu hoch
Körperentspannung nicht aktiv
Erkrankungen in Anmarsch
Verschlechterung bestehender Erkrankung
Regulationsstörung
schlechte Organregulation

Das Ergebnis einer guten Regulation:

Körperspannung und Körperentspannung im Gleichgewicht
gute Organregulation und Regeneration

Für welche Personen ist die VNS-Analyse besonders sinnvoll?

mit psychischen und körperlichen Stress
mit Herz-Kreislauferkrankungen
mit Burn-out-Syndrom/ Depressionen
mit Schlafstörungen
mit Diabetes/metabolischen Syndrom
mit Schmerzen
mit COPD
in der Schwangerschaft
mit Reizdarm
mit chronischen Entzündungen
mit Wechseljahresbeschwerden
mit hormonellen Dysbalancen
mit degenerativen Erkrankungen
mit Osteoporose/Arthrose
mit Schwindel
mit Tinnitus
mit Migräne
mit chronischen Hauterkrankungen
vor, während und nach einer Chemotherapie
mit Störfeldern im Zahn, -Mund und Kieferbereich
mit CMD (craniomandibuläre Dysfunktion)
mit Unterleibsbeschwerden

Warum und wie oft sollte eine VNS-Analyse durchgeführt werden?

Warum?

zur Prävention
zur Abklärung der Gesundheits- oder Krankheitsprognose
zur Feststellung des Burn-out Risikos
um zu erkennen, wie der Körper mit den Belastungen und Stresssituationen im Alltag zurecht kommt
zur Therapiekontrolle von Medikamenten und anderen Therapien auf das VNS
um die Belastbarkeit Ihres Körpers zu beurteilen
für die Risikobewertung der Organsysteme bei bestehenden Erkrankungen

Wie Oft?

Ein bis zweimal pro Jahr zur Prävention
Einmal für die Anamnese
Nach Bedarf zur Therapiekontrolle bei bestehenden Erkrankungen

Der Status der VNS-Analyse

Die VNS Analyse ist von allen Institutionen anerkannt und besitzt medizinischen und wissenschaftlichen Goldstandard. Nahezu alle privaten Kassen erstatten die Kosten für die VNS Analyse.

VIDEO

Commit: VNS-Analyse

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.

Analyse des vegetativen Nervensystems in Neustadt

Sehr gerne berate ich Sie persönlich bei allen Fragen zum  Thema VNS-Analyse und damit verbundenen Therapie- & Einsatzmöglichkeiten.
Ich freue mich darauf, Sie bei Ihrem Anliegen zu unterstützen.

Heilpraktikerin, Therapeutin

Christina Klamm

VNS-Analyse & IHHT-Höhentraining in Neustadt

Sie haben Fragen? Gerne!

Kontakt-Formular

Das folgende Formular dient der Übermittlung Ihres Anliegens und/oder Terminanfragen an mich. Bitte beachten Sie dazu meine Öffnungszeiten. Falls Sie einen Rückruf wünschen, bitte ich Sie, Ihre Telefonnummer in Ihrer Nachricht zu hinterlegen und mir mitzuteilen, wann ich Sie erreichen.
Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.

Kontaktdaten

Christina Klamm • Heilpraktikerin, Therapeutin
Praxis für alternative Heilmethoden in Neustadt
Stangenbrunnengasse 1 • 67433 Neustadt

Telefonnummer:

Soziale Medien